kontakt@viktor-huebner.de

Aufbruch C für Gendersprache?

Was ist da bei den Kollegen von Aufbruch C eigentlich los? Im Detmolder Stadtrat ging es in der letzten Woche um die Gebührenordnung und Satzungsänderung der Johannes-Brahms-Musikschule. Da wir als AfD-Fraktion für eine Erhöhung der Mittel waren, beantragten wir eine getrennte Abstimmung.

Bei der Abstimmung zur Änderung der Satzung in Gendersprache votierten wir selbstverständlich mit “Nein”. Solch eine Verhunzung der deutschen Sprache können wir nicht hinnehmen. Die ach so konservativen Mitglieder von Aufbruch C stellten sich jedoch überraschenderweise hinter den Antrag auf Änderung zuliebe der Gendersprache.

In der gestrigen Sitzung des lippischen Kreistages kam es jedoch ganz anders: Hier brachte Aufbruch C mit der CDU, FDP und freien Wählern gar einen eigenen Antrag gegen die Nutzung der Gendersprache ein.

Herrscht hier etwa Uneinigkeit? Im Rat Hü und im Kreis Hott? Wo bleiben die christlichen und konservativen Werte der Aufgebrochenen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.